Bestnoten für das Bild „Wasserspiele“

Wie viele Vereine musste sich auch wir, Pandemie bedingt, zwei Jahre lang auf eine Ausstellung in Eupen verzichten. Dies wurde am 17. und 18. September 2022 mit viel Begeisterung nachgeholt.

Nach zwei Online-Ausstellungen war nun endlich wieder Raum für den direkten  Austausch zwischen den Fotografen und den Besucherinnen und Besuchern.
Die Fotografen bekamen persönlich Feedback zu den knapp 50 ausgestellten Bildern und konnten Fragen mit Fachwissen und Humor beantworteten.
Trotz eines kalten und verregneten Wochenendes kamen etwa 200 Besucher zu der Sommerausstellung im Atelier Kunst und Bühne.
Die Besucher und Besucherinnen hatten die Möglichkeit ihren Top 3-Favoriten zu wählen. Das meistgewertete Bild war „Wasserspiele“ von Oliver Steube. Aus den vielen Auswertungszetteln wurde eine Gewinnerin ausgelost.


Fotoclub F64 konzentriert sich auf Panoramaaufnahmen

Aus diesem Grund wird die Ausstellung, die 80. insgesamt, am Wochenende im Atelier Kunst & Bühne den Titel „Königlich“ tragen. „Wir werden dann 25 Panoramaaufnahmen zeigen, von denen die Größte eine Breite von 1,40 Metern hat“, erläutert Präsident Gerd
Comouth. Es werden Bilder aus Ostbelgien und der näheren
Umgebung gezeigt, die auf einem speziellen Material in
Sonderformaten gedruckt wurden. Am Samstag wird die Ausstellung in der Eupener Kirchstraße von 14 bis 19 Uhr geöffnet sein, am Sonntag von 10 bis 19 Uhr. Zum ersten Mal seit Jahren wird der Fotoclub F64 Eupen somit nicht parallel zum Weihnachtsmarkt ausstellen, da die Räumlichkeiten dann anderweitig genutzt werden. Die elf Mitglieder des Fotoclubs treffen sich jeden Dienstag im Atelier, um Themen rund um die Fotografie zu beleuchten. Die Aufnahme der Innenstadt entstand vor einigen Jahren während der Kirmes vom Riesenrad aus.( hegen)

Fotoclub F 64 Herbstausstellung 

Der Fotoclub F 64 Eupen lädt zu seiner Herbstausstellung 2019 ein. Diese Ausstellung ist die Neunundsiebzigste ihrer Art und zeigt teils ungewöhnliche Werke einiger Mitglieder.

 

In der Ausstellung, die am 14. September (von 14:00h - 19:00h) und am 15. September (von 10:00h - 19:00h) im Ausstellungsraum des Ateliers „Kunst und Bühne“, Kirchstraße 17, 4700 Eupen geöffnet ist, zeigen die Fotografen des Clubs ihre neuesten Bilder und Ideen.

 

Die Ausstellungsbesucher werden herzlichst aufgefordert Fragen zu den einzelnen Bildern zu stellen. Die Autoren stehen zur Verfügung und können die einzelnen Werke kommentieren.

 

Ein Zitat des berühmten Fotografen Curt Wolf verdeutlicht die unterschiedlichen Stile und Meinungen: … es gibt keine schlechten Fotos, es gibt nur unterschiedliche Geschmäcker. Denn das Foto entsteht in einem Augenblick, einem Augenblick, der nicht wichtig ist. Lerne den Augenblick und zeichne mit Licht und Schatten.

 

Ausgestellt werden über 50 Bilder, die überwiegend in den letzten 2 Jahren entstanden sind.

 

Wieder gibt es 1 Bild zu gewinnen. Ein(e) Besucher(in) kann das Siegerbild gewinnen! Hierzu wird aus den gültigen Stimmen der Bewertungszettel der oder die Gewinner(in) gelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der oder die Gewinner(in) wird schriftlich benachrichtigt.

Neuer Besucherrekord bei Fotoausstellung des Fotoclub F64 Eupen

Am 15. und 16. Dezember fand die 78. Fotoausstellung des F64 Eupen im Atelier „Kunst und Bühne“ statt. Die thematische Ausstellung „Farben und Formen“ lockte weit über 700 Besucher aus nah und fern an und konnte somit einen neuen Besucherrekord vermelden.

 

Es kamen, unter vielen anderen Besuchern, Fotointeressierte aus Nürnberg, Brügge, Mechelen, Brüssel, Lüttich, Maastricht und Eindhoven. Die Beteiligung das „beste“ Bild zu küren war groß. Diesmal gewann Oliver Steube mit seinem Bild „Formchamäleon“ knapp vor Rolf Close’s „Auge“.